Blechkuchen und Muffins – das bekomme ich gerade noch hin, wenn ihr mir dazu auch noch eine Backmischung gönnt. So etwas faszinierendes wie diese Tassenkuchen, bei denen die Tassen aus Schokolade sind, der Vanilleteig himmlisch schmeckt, der Himbeerspiegel dem Ganzen den richtigen Pfiff gibt und die Sahne den besten Barristas der Welt das Wasser reichen kann – so etwas bedarf einer richtigen Künstlerin.

Anlass für diese ungewöhnliche Bestellung gab der Geburtstag meiner Schwiegermutter. Während diese nämlich – genau wie ich – ganz gerne mal einen Kuchen backt und isst, sind unsere Männer eher aus der Fraktion Salamibrot. Da wir also nun eher weniger backen „dürfen“, wollte ich für ihren Geburtstag mal etwas richtig Besonderes haben. Dazu durfte es aber auch nicht zu süß werden und musste so viel Anreiz bieten, dass auch die Männer auf keinen Fall nein sagen könnten. Was also tun?

Glücklicherweise erzählte mir ein paar Wochen vor ihrem Geburtstag eine Mitschülerin von den wunderbaren Kunstwerken, die ihre Schwester in der heimischen Backstube zaubert. Ich war sofort begeistert und gemeinsam schauten wir, was man so machen könnte. Da meine Schwiegermutter so eine Kaffeetante ist, landeten wir schließlich bei Kaffeetassen aus zartbitterer Schokolade – ihr erinnert euch sicher, nicht zu süß durfte es werden. Die liebe Ksenia probierte sogar vorher, war immer für meine Fragen da und schickte mir schon im Herstellungsprozess erste Bilder, sodass es sich anfühlte, als wäre ich immer live dabei gewesen. Ich bin sehr begeistert von ihrer Arbeit, kann sie euch nur empfehlen und möchte euch gerne hier noch ein paar Bilder von ihr zeigen. Über ihren Instagramkanal könnt ihr sie auch direkt erreichen. 🙂

Ein Wort noch zu dem oben gezeigten Geburtstagsgeschenk. Grundlage bildete eine Steckfigur aus dem Spielzeugladen, die Geburtstagsnachricht ist eine Wertmarke von Feine Billeterie. Das Geldgeschenk an sich war ein bisschen tricky. Ich habe den Geldschein klein gefaltet und anschließend in Geschenkform mit Origamipapier eingeschlagen. Die riesig wirkende Schleife ist so eine kleine vorgefertigte Dekoschleife, die man in nahezu jeder Geschenkabteilung fertig kaufen kann. So wirkte es, als hätte der kleine Minion ein riesiges Geschenk dabei. Ist es nicht süß geworden? ❤

Welche Törtchen / Kuchen / Schmuckstücke gibt es bei euch an den Geburtstagen? Erzählt mir doch mal, wir ihr so „ganz erwachsen“ feiert… 😉

2 Kommentare zu „Unser Geburtstagsgeschenk: Tassenkuchen im Schokoladenbecher

  1. Oh wie schön. Die Torte mit der Schleife finde ich richtig toll. 🙂
    Tassenkuchen ist cool. 🙂
    Und sieht auch süß aus mit allem so, dem Minion, der Marke usw. 🙂
    *top*

Krümelspuren hinterlassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s